GS108PE

ProSAFE Plus Switch mit PoE

8-Port PoE Gigabit Plus Switch

Wachsende Unternehmen von heute müüsen sich heute mehr den je auf ihr Netzwerk zur Durchführung von unternehmenskritischen Geschäftstätigkeitenverlassen können. Der Einsatz von VoIP und IP-Überwachung erfordert Netzwerk-Intelligenz, um den Sprach- und Videodatenverkehr vom Datenverkehr zu trennen und zu priorisieren. Allerdings verfügen Unternehmen nicht unbedingt über mehr Geld für Fortbildungen um mit komplexen Managed Switches zu arbeiten.

Netgear ProSafe Gigabit Plus Switches helfen den wachsenden Bedarf von grundlegenden Netzwerkfunktionen wie VLANs, QoS und IGMP Snooping umzusetzen und optimieren die Leistung von Unternehmensnetzwerken. ProSafe Plus Switches gibt es in einer Vielzahl von Konfigurationen, die von 5 Port-Desktop bis zu 24-Port Rackmount Varianten reichen. Bestimmte Plus Switch Modelle unterstützen Power-over-Ethernet (PoE) und können Geräte wie IP-Telefone, IP-Überwachungskameras und WLAN-Access Points mit nur einem Ethernet-Kabel mit Strom versorgen. ProSafe Plus Switches sind das ideale Upgrade bisheriger unmanaged Switchesund liefern wesentliche Netzwerkfunktionen zu einem attarktiven Preis.

Eigenschaften

Einfache Konfiguration über Webbrowser
Erkennung von Kabeldefekten/-brüchen
Green Ethernet spart bis zu 60% des Strombedarfs
Im Büro
Lebenslange Hardware-Garantie
Netzwerkerweiterung mit mehr Leistung & Durchsatz
PC/Laptop/Drucker vernetzen
Plus Switches
Priorisierung von Video-/Sprachdiensten (Entertain, Skype, IPTV)
Robustes Metallgehäuse
Streaming/Telefonie
Stromversorgung von Endgeräten über Netzwerkkabel
Switches mit 8 Ports
Trennung von Haupt- und Gastnetzwerksverkehr
Zu Hause
Zusammenschluss von mehreren Ports für mehr Durchsatz

Highlights

  • 8 10/100/1000 Mbps Ethernet RJ-45 Ports
  • Leistung bis zu 4 Wireless Access Points oder andere PoE-fähige Geräte
  • NETGEAR Green, Stromsparfunktion
  • Netzwerk-Monitoring und Bandbreiten Kontrolle, Loop-Erkennung
  • Einfache Netzwerk-Setup auf der Plug-and-Play-Konnektivität